Oberkirch Kultur

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

ABONNEMENTS. BEGEISTERN LASSEN

Abonnements

Erleben Sie mit den Abonnements abwechslungsreiche Veranstaltungen und unvergessliche Abende. In unserer jährlich erscheinenden Broschüre "Kultur-Abonnements" finden Sie drei verschiedene Arten von Abonnements, sodass auch für Sie das Richtige dabei ist.

Hierbei handelt es sich um die folgenden Abonnements:

Die Broschüre erscheint jedes Jahr Ende Juni. Die aktuelle Broschüre für die Saison 2020/2021 finden Sie hier.

Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung jetzt schon entgegen. Füllen Sie hierfür bitte das Anmelde-Formular aus und lassen es uns zukommen. Die Anmeldefrist läuft bis 24. Juli 2020.

Theater und Konzerte Oberkirch

Das Abonnement „Theater und Konzerte" umfasst sechs mitreißende und namhafte Inszenierungen in der Erwin-Braun-Halle, bei denen Sie sich zurücklehnen und die Abende genießen können.

In der kommenden Saison 2020/2021 freuen wir uns auf die folgenden Veranstaltungen:

 

"SMS für dich" (11. Oktober 2020, 19 Uhr):

Mit "SMS für dich" präsentiert die "Komödie am Altstadtmarkt" eine romantische Komödie nach dem bekannten Roman von Sofie Cramer.

Nachdem Clara ihren Freund auf tragische Weise verloren hat, beginnt sie vor Sehensucht ihm jeden Tag eine SMS zu schreiben. Plötzlich erhält sie dann sogar Antworten. Was Clara bis dahin noch nicht weiß ist, dass die Nummer inzwischen wieder neu vergeben wurde und zwar an Dauersingle Sven. Sven hat für Romantik eigentlich überhaupt nichts übrig, doch die Nachrichten berühren ihn so sehr, dass er sich auf die Suche nach der geheimnisvollen Absenderin macht. Fiebern, leiden und lachen Sie mit Clara und Sven und freuen Sie sich auf einen ebenso romantischen, witzigen, wie auch herzergreifenden Schlagabtausch.

 

"Die zweite Frau" (8. November 2020, 19 Uhr):

Lena kommt aus dem Osten und hofft im alten Europa als Haushaltshilfe ihr Glück zu finden. Doch schon bald bekommt sie einen Blick hinter die Fassade der perfekten Familie. Der Ehemann ist kaum zu Hause, die Tochter ist im emotionalen Krieg mit der Mutter und diese ist unglücklich mit ihrem Leben. Als die Mutter erfährt, dass sie krank ist und bald sterben wird, hat sie einen Plan. Die Haushaltshilfe Lena soll ihren Platz einnehmen und das Leben, das die Mutter verpasst hat, nachholen. Nach und nach schlüpft Lena in die Rolle ihrer Chefin und lässt sich ein altes Leben für ein neues verkaufen. Doch ist das wirklich das ersehnte westliche Glück?

 

"Dancing Queen - ABBA Show" (28. Februar 2021, 19 Uhr):

Mit der Show "Dancing Queen" entführt Peter Wölke Sie in die Welt des Glitzer und Glamour und bringt Ihnen die bekanntesten und schönsten Songs der Pop-Legende ABBA zurück auf die Bühne. Dabei legt er besonderen Wert darauf, nicht einfach nur eine ABBA-Covershow zu sein. Freuen Sie sich auf die fantastischen Stimmen seiner Stars, die Ihnen die ABBA Songs in neu arrangierten Versionen präsentieren.

 

"Meine Braut, sein Vater und Ich" (28. März 2021, 19 Uhr):

Die von den Theatergastspielen Fürth präsentierte Komödie verspricht einen Angriff auf die Lachmuskeln.

Der eingefleischte Junggeselle Henri fällt aus allen Wolken, als ihm seine verstorbene Tante eine Million Euro vererbt. An das Erbe ist allerdings die Bedingung geknüpft, dass Henri innerhalb eines Jahres heiratet. Dieser möchte aber nicht auf seine zahlreichen Affären verzichten und nimmt den Rat seines Anwaltes, einfach einen Mann zu heiraten, an. Lange lässt sich diese Männerehe nicht verheimlichen und seine Freunde und Kollegen bekommen Wind davon. Als dann auch noch Dodo bei Henri einzieht, steht sein Leben Kopf und seine "Ehe" wird, sehr zu Freuden des Publikums, zum Alptraum.

 

"Shakespeare in love" (25. April 2021, 19 Uhr):

London, Ende des 16. Jahrhunderts: Neben finanziellen Problemen quält den Dramatiker William Shakespeare zusätzlich auch noch eine Schreibblockade. Die wesentlichen Elemente seines neuen Dramas schweben ihm schon vor. Ebenso hat er auch schon einen Titel für sein neuestes Werk "Romeo und Ethel, die Piratentochter". Doch weitere Inspiration bleibt aus. Bis er sich unsterblich in eine wunderschöne Frau verliebt und seine Ideen wieder sprudeln. Noch ahnt er nichts davon, dass sie schon einem anderen Mann versprochen ist und dass sie sich als Mann verkleidet in seine Schauspielgruppe eingeschlichen hat. Die Welt ist aus den Fugen geraten, doch von der Muse geküsst schreibt Shakespeare nun an "Romeo und Julia", in dem Fiktion und Wirklichkeit fließend ineinander übergehen.

 

"Frühjahrskonzert des Orchestervereins collegium musicum e. V." (9. Mai 2021, 19 Uhr):

Im Jahr 2021 feiert der Orchesterverein sein 100-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wird es in diesem Jahr anstelle des traditionellen Frühjahrskonzertes ein großes Jubiläumskonzert geben. Der Orchesterverein plant ein Programm aus fröhlichen, populären Melodien aus dem klassischen Repertoire, das wirklich alle Zuhörer begeistern wird.

 

Kombi-Abonnement Oberkirch & Oppenau

Kultur verbindet - auch die Städte Oberkirch und Oppenau!

Aus diesem Grund bieten wir Ihnen ein ganz besonderes Paket an: Für einen geringen Aufpreis können Sie alle 12 Abonnement-Veranstaltungen in Oberkirch und Oppenau besuchen.

In der Saison 2020/2021 präsentiert Ihnen Oppenau diese Veranstaltungen:

 

"Mit allen und scharf! Der Kontinent in concert" (20. September 2020, 19 Uhr):

Erleben Sie eine fulminante und stimmungsvolle Reise durch die Musiktradition unseres Kontinents. Mit ihrem neuen Programm zaubern "Radio Europa" ein musikalisches Menü auf die Bühne, das es in sich hat. Heiß gegart und scharf gewürzt werden die Klänge Griechenlands, Bulgariens, Frankreichs, Italiens, Schwedens, Spaniens, Maltas und vieler weiterer Länder im 5-Minuten-Takt serviert.

 

"Funny Money! - Geld stinkt nicht" (25. Oktober 2020, 19 Uhr):

Henry Perkins verwechselt in der U-Bahn seine Aktentasche mit der eines Fremden und ist plötzlich Besitzer von 735.000 Pfund. Just erwacht in Henry kriminelle Energie. Der Plan mit seiner Frau England zu verlassen, wird jedoch undurchführbar, als es zu unvorhergesehenen Zwischenfällen kommt.

 

"Veganissimo" (21. November 2020, 20 Uhr):

Endlich ist sie da, die musikalisch vollwertige Solo-Kochshow. Stimmenimitator und Tastengenie André Hartmann hat für sein brandneues Programm noch eine zusätzliche Taste in sein Klavier eingebaut: die Bad Taste - das geschmacklose Element im Dreiklang dieses neuartigen "Dinners for One".

 

"Neujahrskonzert" (10. Januar 2021, 18 Uhr):

Das Salonorchester Baden-Baden eröffnet traditionell das musikalische Jahr in Oppenau. Mit dem Frontmann Harald Paul konnte das beliebte Orchester bereits seit mehreren Jahren das Publikum begeistern.

 

"(das) LÄUFT BEI UNS! - Der Soundtrack unseres Lebens" (6. Februar 2021, 20 Uhr):

Sie gelten als die beste weibliche A Cappella-Popband  Europas und begeistern ihr Publikum seit über 20 Jahren. Mit nur vier Stimmen schaffen es die "medlz", jeden Konzertsaal zum Kochen zu bringen. Ihr oberstes Credo: Unterhaltung!

 

"In 1.000 Takten um die Welt" (6. März 2021, 20 Uhr):

Das Spektrum vom "Sextakkord" reicht von Klassik über Rock und Pop bis hin zur Weltmusik. So vielfältig die Literatur des Ensembles ist, so unterschiedlich ist auch die Zusammensetzung.

 

Abonnement Oper Straßburg

Seit vielen Jahren bietet die Stadt Oberkirch ein Abonnement für die "opéra national du rhin" in Straßburg an. Dieses Abonnement beinhaltet insgesamt vier Veranstaltungen (drei Opern und eine Tanz-/Ballett-Vorstellung).

Auf Wunsch bieten wir Ihnen hierzu auch einen Bustransfer an:
Für ca. 60 Euro Aufpreis (abhängig von der Anzahl der mitfahrenden Abonnenten) können Sie gemütlich in den Bus einsteigen und sich nach Straßburg hin und zurück fahren lassen.

Aufgrund der aktuellen Situation werden wir in der Saison 2020/2021 kein Abonnement mit der "opéra national du rhin" in Straßburg anbieten.